HERDADE DOS LAGOS
Bioweine aus Portugal

Unsere Weinberge

Die Arbeit im Weinberg erfolgt nach den Grundprinzipien des Bioanbaus und der Permakultur.
Die Bodenbearbeitung und der Aufbau von Humus erfolgt durch Gründüngung und tiefwurzelnden Einsaaten zwischen den Rebzeilen und durch Durchmischung mit unserem eigenen Kompost, den wir vor allem aus dem Schafsdung unserer 1200 Merinoschafe gewonnen haben.
Vor Austrieb der jungen Triebe lassen wir zudem die Schafe im Weinberg weiden, was zu einer natürliche Düngung und Auflockerung des Bodens durch deren Hufe führt.
Um das Wasser in den Weinberg zu leiten, haben wir Wälle angelegt, die die Erosion stoppen sollen und das Wasser, das bergab läuft, in den Weinberg leite – alles mit natürlichen Mitteln, denn Steine und Schiefer haben wir mehr als genug…
Sie bilden Rückzugsmöglichkeiten für Salamander und andere Kleintiere, außerdem Brutmöglichkeit für Schlupfwespen, die natürlichen Feinde der Rebzikade.
Zur Förderung der Biodiversität haben wir am Ende jeder Rebzeile autochthonen  Pflanzen gepflanzt (z.B. Medronho, Granatapfel, Oleander, wilde Oliven,…).
Auch an den Rändern des Weinbergs und den Flächen, die sich natürlich in der Landschaft ergeben, haben wir Baumreihen aus Pinien, Oleander, etc. gepflanzt, die als „Windbrecher“ dienen und so eine Austrocknung des Bodens und Abtrag von Humus  verhindern (neben der Förderung der Biodiversität).
Mit all diesen Maßnahmen wollen wir auf natürliche Weise einen gesunden Boden mit gesunden Rebstöcken für die beste Traubenqualität schaffen.

© 2020 HERDADE DOS LAGOS

Portugal: Tel. +351 286991145 / farm@herdade-dos-lagos.com / DEUTSCHLAND Tel. +49 4792 950184 / info@herdade-dos-lagos.com